Ich bin wirklich keine gute Köchin…einfach, weil ich echt überhaupt nicht gern koche. Dennoch kann ich es, ein richtig gutes Rindsteak zubereiten. Zumindest sagt das mein Mann 🙂

Und so geht´s….

Du brätst einfach das Fleisch in einer guten Pfanne von beiden Seiten scharf an. Scharf anbraten heißt auf höchster Stufe, dafür aber nur kurz. Wichtig ist, das Fleisch ungewürzt zu braten. Salzt du es vorher, wird dem Fleisch Wasser entzogen. Nicht gut.

Sind beide Seiten gut angebraten, nimmst du das Fleisch auch schon aus der Pfanne. Nun legst du es einfach in eine Auflaufform oder etwas ähnliches. Jetzt kannst du auch würzen. Eigentlich reichen Salz und Pfeffer. Aber auch Chilli oder andere Gewürze können, je nach Geschmack verwendet werden. Belege das Fleisch nach dem Würzen immer noch mit frischen Frühlingszwiebeln.

Jetzt schiebst du die Auflaufform einfach in den vorgheizten Backofen. 120° sind absoult ausreichend. Das Fleisch bleibt zehn bis fünfzehn Minuten im Ofen.

20150522_183245

Fertig! Schmecken lassen 🙂

SIMILAR ARTICLES

0 1672

1 1789

NO COMMENTS

Leave a Reply

*