Grundsätzlich gilt – man kann auf Nahrungsergänzungsmittel verzichten, sofern man sich absoult perfekt ernährt. Doch wer kann das schon? Und wer kann das wirklich kontrollieren?

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel sind daher eine gute Alternative dem Körper das zu geben, was er benötigt. Allerdings ist es mit der Vielzahl an Angeboten nicht einfach zu erkennen, welche Mittel empfehlenswert sind. Ebenso muss man erstmal herausfinden, welche Nahrungsergänzungsmittel überhaupt benötigt werden und welche Mittel den Ernährungsplan nun tatsächlich zu einem perfektem Plan machen.

Eine Umfrage unter der Runnersworld hat ergeben, dass mehr als 60% der befragten Sporler auf Nahrungsergänzungsmittel zurrückgreifen und ihren täglichen Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen damit decken.

Proteinpuler – der Vorreiter unter den Nahrungsergänzungsmitteln. 29,63% haben in dieser Umfrage angegeben, zusätzlich zur täglichen Nahrungsaufnahme Proteinpulver zu verwenden. Diese sollen in der Regel vor allem den Muskelaufbau unterstützen. Dicht gefolgt wird dieses von Mineral- und Vitaminpräparaten. Eher seltener nehmen die befragten Sportler Kreatin und L-Carnitin zu sich.

SIMILAR ARTICLES

0 1672

1 1789

NO COMMENTS

Leave a Reply

*