Verfolgt man in den vielen Sozialen Netzwerken, die das WWW bietet den ein oder anderen Sportler, dann guckt man schon hin und wieder nicht schlecht, wenn man deren Körper sieht. Das ist teilweise schon echt ein kleiner Traum.

Ist ein Sixpack nicht etwas, was jeder haben kann?

Jeder, der ehrgeizig genug ist, viel zu machen, den Körper an seine Grenzen zu bringen, Schmerzen zu überwinden und im Schweiß zu baden UND auf ungesundes Essen verzichtet.

Ich gebe es zu, auch ich fluche während bestimmter Workouts und würde gern das ein oder andere Mal zusammenbrechen und aufgeben. Und auch ich könnte mit Hunger unseren kompletten Kühlschrank leer essen. Aber dann kommen mir diese Bilder in den Kopf…und dann sage ich mir – das schaffst du auch.

Neben dem Ausdauersport, der die Fettverbrennung besonders gut ankurbelt, lege ich relgemäßige und intensive Workouts ein, durch die ich meinen Körper mehr und mehr definieren möchte. EMS-Training, Crosstraining, TRX-Training und verschiedene Kurse vom Langhanteltraining bis zum Pilates und Yoga nutze ich um fitter und stärker zu werden. Und was soll ich sagen, dass Training scheint sich zu lohnen…

20150429_220237

Wichtig für den Sixer sind natürlich die richtigen Übungen. Und mit richtig meine ich nicht die Übung an sich, sondern die korrekte Ausführung einer Übung. Mir nützt der Frontstütz nichts, wenn ich ein schönes Hohlkreuz mache oder meinen Hintern in die Luft strecke. Dann kann ich diese Position vielleicht ewig halten, bringen wird sie mir aber weit weniger, als wenn ich sie richtig ausführe und die Muskelgruppen gezielt anspanne. Ähnlich ist es mit Beinhebungen, Situps usw. auch.

Nur wer die Übung korrekt ausführt, trainiert wirklich gut!

SIMILAR ARTICLES

NO COMMENTS

Leave a Reply

*