Wenn ich eines liebe, dann sind es PANCAKES in all den verrückten Varianten die es gibt. Auf dem Rummel und im Ulraub im Hotel zum Frühstück eher die ungesunde Alternative, zu hause allerdings immer kontrolliert gesund 🙂

Heute konnte ich für mich allein kochen. Kein kleiner Schmetterling, kein nörgelnder Ehemann – nur ich, meine Bioprodukte und der Herd. Und der Heißhunger schrie nach Pancakes. Also legte ich los, kramte zusammen, was ich in meinem Zauberfach fand und zauberte mir die leckersten Pfannkuchen, die ich je in meiner Pfanne zubereitet habe.

Deshalb gibt es für euch natürlich auch das Rezept.

Für den Teig:

1 Bio-Ei (von der Nachbarin)
1 Bio-Banane (geschält und mit der Gabel zerdrückt)
50 g Buchweizenvollkornmehl (dmBio)
50 ml Kokosmilch
1 TL Backpulver
1/4 TL Zimt
1 Prise Salz
2 TL natives Kokosöl zum Anbraten

Für die Schokosoße:

1 EL natives Kokosöl
1 EL Kakaopulver
2 EL Ahornsirup Grad A (dmBio)

Zum Servieren:

Kokosraspeln, Himbeeren, Heidelbeeren…je nach Geschmack und Appetit 🙂

Und so geht´s:

Das Ei wird getrennt, das Eiweiß mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen. Das Eigelb wird mit allen anderen Teigzutaten vermischt. Am Ende wird das Eiweiß mit einem Löffel untergehoben.

In der Pfanne erhitzt ihr das Kokosöl und gebt den Teig hinzu. Nach Lust und Laune anbraten – fertig.

Für die Schokosoße schmelzt ihr das Kokosöl und mischt das Kakaopulver unter. Schließlich fügt ihr noch den Ahornsirup hinzu.

Nach belieben dekorieren – FERTIG

SIMILAR ARTICLES

NO COMMENTS

Leave a Reply

*